YouTube Kanal
Donnerstag, 8. Dezember 2022

Weihnachtsansprache

Wozu haben wir eigentlich einen Bundespräsidenten? Achso, natürlich: Für die alljährliche Weihnachtspredigt. Lasst uns neuen Mut schöpfen für das nächste Krisenjahr, lasst uns einander wieder auf den Arm nehmen. Dann sieht die Welt gleich wieder ein bisschen bunter aus. Es ist ja Weihnachten und überall blinkt und glitzert es.

Die Weihnachtsansprache - Das Video!

weihnachtsansprache

Alle Jahre wieder...

Das Weihnachtskostüm habe ich vor einem Jahr im 1-Euro Laden für 5 Euro gekauft. Keine Frage, dass ich so eine Investition mehrfach einsetzen werde. Und wie es der Zufall wollte: Auch dieses Jahr gibt es eine Adventszeit. Irgendwo hängt ein Stück Klebeband im Bart. Früher hätte ich den ganzen Film noch einmal neu gedreht. Aber die Zeiten sind schon lange vorbei: Ich muss immer schneller immer mehr Content produzieren. So wie die Kollegen von Marvel. Dann wird der YouTube Algorithmus feucht.

Noch ein Kurzfilm

Das Video „Auswandern ins All“ war sehr aufwändig. Zum Jahresende wollte ich nur noch kurze Kurzfilme drehen. Das war einmal die Satire Ich schütze mich. Dieser Film war so kurz, dass er nicht einmal eine eigene Seite bei SatireSlapstick bekommen hat. Ich musste mal ausprobieren, was es mit den YouTube Shorts auf sich hat. Videos im Hochkant-Format? Perfekt für die menschlichen Augen. Vorausgesetzt, wir drehen unseren Kopf um 90 Grad. Und dann nur eine Minute Länge? Ich hatte noch eine Szene mit meinem Freund, dem Klabauterbach gedreht. Schade, das Video wurde zu lang und der Klaubauterbach musste abtreten. Und nun noch ein Kurzfilm: Diesmal wieder im Querformat. Mein Weihnachtsgruß war sowieso in einer Minute nicht zu schaffen. Dann ist es also wieder ein langer Kurzfilm geworden. Genau wie der Weihnachtsgruß im letzten Jahr.

Musikalische Herausforderungen

Eigentlich wäre es an der Zeit, mal wieder mit dem Komponieren anzufangen. Das hat doch zu Commodore-64 Zeiten auch ganz gut geklappt. Aber bis ich endlich wieder die Tonleiter in Hexadezimalcodes konvertiere bin ich auf frei verfügbare Musik angewiesen. In letzter Zeit bediene ich mich ganz gerne der musikalischen Datenbank von Pixabay. Das führt allerdings manchmal auch zu Problemen: Was Pixabay als lizenzfrei nutzbar gilt, ist bei YouTube Grund für eine Urheberwarnung. Für mich nicht ganz so schlimm, ich bin ja noch kein YouTube Partner, der Werbung in den Videos platziert. Das macht YouTube bisher noch ganz alleine. Und verdient dann auch ganz alleine. Aber interessant zu sehen, dass YouTube Werbung findet, die vor meinen unartigen Videos platziert werden können. Vielleicht, eines Tages, wenn ich mal groß bin, wer weiß..?

Artikel geschrieben von Andreas Mettler
counter

Video der Woche
Transgender Babytransgenderbaby

Und noch mehr Filme!
Warum feiern wir Weihnachten?weihnachten
Auswandern ins Allauswandern
Noch ein Clown im Bundestag!bundestag
Friere für den Frieden!frieren
Lerne Gendern in 4 MinutenGendersprache

Mehr Videos1 2 3

Satirepatzer Kontaktformular suchen Impressum Datenschutz